#39 Zwei Monate in Süddänemark – Vom Fast-Freistehen, Lebensmittelretten und dem wunderbaren Leben auf dem Lille Lund

Wir haben uns mit unserem Bus stationär auf dem „Kleinen Hain“ bei der Morkenbande eingerichtet und ein wunderbar erfülltes Leben mitten in der Natur geführt. Wir konnten die Ecke um Sønderborg, Als und Kegnæs und das dänische Leben erkunden, haben aus dem Container gelebt und sind in die Ostsee gehüpft. Heute erfährst du meine Hinweise zum Busleben in (Süd)Dänemark und erhältst einige Anregungen.
Viel Spaß beim Hören!
Infos zum Ort „Lille Lund“: https://lillelundblog.wordpress.com/
Musik:
Intro: Streets of Sant’Ivo von Mid-Air Machine; Creative Commons
Outro: Dancing on the Sofa (ID 1125) von Lobo Loco; www.musikbrause.de; Creative Commons (by-nc-nd)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.