#108 Gesellschaftliche Traumata überwinden – Warum wir weniger sitzen sollten undVergebung eine Rolle im Heilungsprozess spielt

Im Anschluss an die letzte Folge gehe ich heute auf generationsübergreifende, gesellschaftliche Traumatisierungen ein, wie sie durch Kriege, Geburtsmoden oder das Schulssystem hervorgerufen werden. Über Jahre hinweg können bestimmte Situationen subtil oder ganz deutlich unser Leben beeinflussen und das Lösen von Traumata hilft uns ein ausgeglichenes Leben zu führen. Doch wie kann es gelingen? Ich erzähle dir von meinen Ideen.
Viel Spaß beim Hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.