#104 Freiheit aufgeben, um Sicherheit zu erlangen? Über das Schüren von Ängsten und fragwürdige Hilfe beim Kacken

Nach einem Jahr Pandemie ist dieses Thema wieder einmal sehr brisant: Wieviel Freiheit geben wir ab, um vermeintliche Sicherheit zu bekommen? Was ist Sicherheit für uns und unser Gehirn überhaupt und warum hat in den letzten 200 Jahren eine Umprogrammierung stattgefunden? Viele Fragen zu denen diese Folge einen Denkanstoß in ein sehr weites Feld geben will.

Viel Spaß beim Hören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.